Einfache Kommunikation?

visuell
visuell
visualis

Was ist visuelle Kommunikation?

Kurz gesagt: Ein bildungssprachliches Adjektiv und ein feminines Substantiv.

Persönliche Meinung: Visuell klingt elegant und Kommunikation komisch.

Kommunikation

Alles lesen:
Visuelle Kommunikation ist ein vielschichtiges Berufsfeld. In der Praxis haben sich zwei Definitionen zur Beantwortung der Eingangsfrage bewährt. Die erste beschreibt das breite Tätigkeitsfeld des Designs und die zweite beschreibt den Beruf von seinem Ursprung her.

Das Tätigkeitsfeld

Ob in einer Ortschaft, einer Stadt oder in öffentlichen Räumen, meistens lassen sich eine Vielzahl von Belegen für das Wirken von visueller Kommunikation zu entdecken. Werbeplakate, Beschilderungen, Beschriftungs-Leitsysteme gehören beispielsweise zu den öffentlichen Medien. News Medien, Bücher, Verpackungen etc. zählen zu den Dingen mit denen wir uns täglich umgeben. Das Smartphone ist der beste Beweis für visuelle Kommunikation wie es die digitale Medienlandschaft gestaltet. Ohne visuelle Gestaltung wäre das Verstehen dieser Medien undenkbar. Visuelle Kommunikation beeinflusst massgeblich unsere Alltag.

Die Menge an Informationen und die Vielfalt der Medien bilden darum auch die Grundlage der verschiedenen Tätigkeitsfelder innerhalb der visuelle Kommunikation. Folglich existiert nicht die eine visuelle Kommunikation sondern eine Vielfalt an Fachgebieten.

Es ist folglich die Gestaltung einer medienübergreifenden visuellen Designsprache und der Oberbegriff für diverse Design-Disziplinen wie z.B.: Branding, Corporate Design, Visual Identity, Motion Design, Editorial Design, Packaging Design, Informationsdesign, Type Design, Interaction Design, , UX Design, Web Design, App Design etc.

2 Kommentare

  1. Interessant Frage! Lass uns das telefonisch oder gleich persönlich besprechen. Nach meiner Meinung ist das persönliche Gespräch immer noch die beste Art der Kommunikation.

Kommentare sind geschlossen.